fbpx

Die effektivsten geeigneten Haarverlängerungen

Wenn man von Haarverlängerungen spricht, ist das Erste was einem einfällt Extensions. Doch wieso ist das so? Die Frage ist leicht zu beantworten – Langes Haar ist der Traum vieler Frauen! Viele Frauen träumen von langen und vollen Haaren. Der Traum kann mit Hilfe von Extensions ermöglicht werden. Ich werde im Weiteren des Artikels zeigen, welche Methoden der Haarverlängerungen es gibt.

Was ist eine Haarverlängerung?

 

Bei der Haarverlängerung werden Strähnen aus Echt- oder Kunsthaar in das eigene Haar eingearbeitet. Mit Hilfe von Extensions werden die Haare verlängert und verdichtet.

Für wen sind Haarverlängerungen gedacht?

Viele Frauen, die sich dichte und voluminöse Haare wünschen, können sich Extensions einsetzen lassen.

Arten von Extensions

Bonding – Extensions

Die Methode, die am längsten hält und am hochwertigsten ist, ist die Bonding – Methode. Hier werden einzelne Strähnen mithilfe von Bondings (Kunststoffplättchen) am Eigenhaar befestigt. Die Befestigung erfolgt mit Wärme, Luftdruck oder Ultraschall. Die Extensions sind kaum bemerkmar.

Microring – Extensions

Bei dieser Methode werden kleine Mikroringe zur Haarverlängerung eingesetzt. Mit Hilfe einer Nadel werden die Extensions in die Mikroringe eingeführt und mit einer speziellen Zange zusammengedrückt. Kleber oder Wärme wird zum Befestigen der Strähnen nicht benötigt.

Tape – Extensions

Das ist die sogenannte Sandwich – Methode. Hier wird das Eigenhaar zwischen zwei Haar – Tapes geklebt. Somit kriegt man eine perfekte und weiche Verbindung mit dem Eigenhaar. Die Gefahr des Haarbruchs, wie zum Beispiel bei der Bonding-Methode, ist damit ebenso ausgeschlossen. Ebenso gibt es bei dieser Methode kein Druckgefühl beim Liegen.

Clip-in – Extensions

Wer nur für ein besonderes Ereignis sich den Traum von langen Haaren erfüllen möchte, kann Clip-in Extensions verwenden. Die Strähnen werden in das Haar geclippt und zaubern in kurzer Zeit volles und langes Haar. Die Clip-ins kann man selber in das Haar clippen und somit auch selber entfernen. Außerdem können sie immer wieder benutzt werden.

Schreibe einen Kommentar