Kurzhaarfrisuren Damen 2022

Kurzhaarfrisuren – Nicht nur für Trendbewusste ist es jedes Jahr wieder eine spannende Frage: Welche Frisurentrends wird es geben? Das Jahr 2022 holt auf jeden Fall einen alten Bekannten wieder zurück in das Rampenlicht – den Mittelscheitel. Der beweist einmal mehr, dass er alles andere als brav ist, sondern mit dem passenden Schnitt kombiniert ein richtiger Hingucker sein kann. Auch mit einem Blunt Cut kann man 2022 nichts verkehrt machen. Klare Schnitte anstelle von weichen Abstufungen schaffen ein aufregendes Statement und passen richtig gut zu kurzen Haaren. Wem das nicht gefällt, der kann auch schön gestufte Haare wählen, denn auch diese bleiben trendy.

Ebenfalls erhalten bleibt uns der Bob – und das dieses Mal in der superkurzen Variante, die allerhöchstens bis zum Kinn reicht. Wer mutig ist, kann sich für die kürzere Variante entscheiden, die nur bis zu den Wangenknochen geht. Freundinnen der Pixiefrisur wird es freuen, dass dieser aufregende Schnitt uns auch 2022 erhalten bleibt. Wer Lust auf eine Pony-Frisur hat, liegt damit 2022 ebenfalls goldrichtig. Darüber hinaus lautet die Devise im Jahr 2022 glatt und glossy – es ist also höchste Zeit, das Glätteisen hervorzusuchen.

Zu welcher Gesichtsform passen die Trendfrisuren 2022?

Der Blunt Cut sieht zwar cool aus, doch er lässt ein Gesicht auch schnell hart wirken. Das gleiche gilt auch für die sehr kurze Bob-Variante. Wer also sehr markante und rechteckige oder quadratische Gesichtszüge besitzt und das etwas kaschieren möchte, der sollte lieber einen Stufenschnitt mit sanften Wellen und fließenden Übergängen wählen. Wer dagegen seine hohen Wangenknochen betonen möchte, ist mit einem kurzen Bob mit Blunt Cut gut beraten. Lange Gesichter wirken mit den trendigen Pony-Frisuren gleich optisch kürzer.

Der kinnlange Bob und gestufte Haare passen toll für runde Gesichter, die Pixiefrisur kann dagegen schnell unvorteilhaft aussehen und die runde Gesichtsform noch betonen. Die klaren Linien des Blunt Cut und des Mittelscheitels sehen bei herzförmigen Gesichtern besondern schön aus. Dagegen ist ein Stufenschnitt, der viel zusätzliches Volumen in die Haare bringt, nicht sehr vorteilhaft bei dieser Gesichtsform. Die Pixiefrisur sieht bei einer ovalen Gesichtsform besonders toll aus.

Welche Farbe ist 2022 Trend?

In punkto Haarfarbe wird das Jahr 2022 alles andere als langweilig, denn es gibt gleich eine ganze Reihe von attraktiven Trends. So gehört Blond natürlich wieder zu den Top-Favoriten, dieses Mal in den weichen und warmen Farbvarianten wie Weizenblond, Karamell und Honig. Wer es lieber etwas kräftiger und auffallender mag, kann zu einem Rotton greifen. Besonders Kupferrot liegt 2022 voll im Trend und passt hervorragend zu einer aufregenden Kurzhaarfrisur.

Wer sich eher zu dunklen Farben hingezogen fühlt, kommt voll auf seine Kosten, denn von Schokoladenbraun bis Tiefschwarz ist alles erlaubt. Und was noch? Auch im Jahr 2022 sind bunte Haare, egal ob Mono oder in Strähnchenform, noch ein beliebter Hingucker. Von Pastelltönen wie Rosè oder Lavendel bis zu kräftigen Farbtönen wie Magenta und Blau warten viele aufregende Nuancen darauf, ausprobiert zu werden.

Frisurentrends 2022 für feines, dickes und dünnes Haar

Dickes und gesundes Haar bringt schon von Haus aus viel Volumen mit sich und eignet sich deshalb sehr gut für eine Pixiefrisur. Bei stufigen Schnitten entsteht zusätzliches Volumen – wer das nicht mag, sollte bei dickem Haar besser einen Blunt Cut oder eine Frisur mit Pony wählen. Auch der neue Glossy-Trend hilft, dickere Haare zu bändigen. Einfach mit einem Glanz-Shampoo waschen und später mit einem Glätteisen frisieren.

Dünnes und feines Haar braucht dagegen Extravolumen. Hier hilft ein Stufenschnitt, aber auch der Blunt-Cut und ein (am besten asymmetrischer) Bob kann bei dünnem oder feinen Haar toll aussehen. Beim Pixie-Cut verleiht die Kombination aus längerem Deckhaar und dem kurzen Haaren darunter besonders viel Volumen. Ein Tipp: Bunte Tücher, die 2022 auch als Haarschmuck voll im Trend liegen, helfen dabei, dünnes oder feines Haar optisch noch ein wenig voluminöser aussehen zu lassen.

Kurzhaarfrisuren 2022 ab 50

Kurzhaarfrisuren sind gerade bei Frauen ab 50 seit vielen Jahren sehr beliebt. Deshalb gleich die gute Nachricht: Viele der kurzen Trendfrisuren 2022 eignen sich hervorragend für Frauen ab 50. Vor allem der Bob, gerne in der kinnlangen Variante, sieht sehr frisch und sympathisch aus. Wer eher feines und dünnes Haar hat, sollte sich für einen stufigen Schnitt entscheiden. So sieht etwa der Pixie-Cut frech und jugendlich aus, ist pflegeleicht und verleiht dem Haar zusätzliches Volumen.

Eine Pony-Frisur kann bei Frauen ab 50 sehr vorteilhaft aussehen, zumal der Pony sich sowohl mit dem Bob, als auch mit einem Pixie-Cut schön kombinieren lässt. Die Trend-Haarfarben 2022 sind für Frauen ab 50 sehr interessant, da gerade die angesagten Blondtöne sehr frisch und feminin wirken. Auch warme Brauntöne und ein nicht so kräftiges Kupfer sehen sehr attraktiv aus. Natürlich gilt auch 2022 für Frauen ab 50: Mut zum Naturton, denn die trendigen Kurzhaarfrisuren überzeugen auch mit silbernen, weißen und den ersten grauen Haaren auf ganzer Linie.

Kurzhaarfrisur mit Brille

Bei den Trendfrisuren 2022 gilt: Brille ist nicht gleich Brille. Das liegt daran, dass runde, ovale, randlose und filigrane Brillen ganz anders wirken als Brillen mit einer rechteckigen Form oder breiten Fassung. Hier kommt es stark auf den Effekt an, der erzielt werden soll. Wer es femininer und dezenter mag, der sollte bei rechteckigen Brillen, gerade wenn sie eine dunkle oder breite Fassung besitzen, eher stufige Schnitte, wie etwa einen stufigen Bob oder einer Pixiefrisur wählen.

Auch eine Frisur mit Mittelscheitel kann sehr reizvoll wirken. Dagegen können Ponyfrisuren zusammen mit einer sehr auffälligen Brille ein Gesicht optisch leicht erschlagen, besonders dann, wenn der Pony bis zu den Augenbrauen reicht. Wer allerdings bewusst auf markante Effekte setzt, der kann sich mutig für die Kombination aus Blunt Cut und auffälliger Brille entscheiden. Ovale, runde und randlose Brillen oder Brillen mit heller Fassung wirken zumeist dezenter und lassen sich mit fast allen Trendfrisuren 2022 gut kombinieren.

Freche Kurzhaarfrisuren

Wer freche Kurzhaarfrisuren liebt, der liegt 2022 voll im Trend, denn vom Pixie bis zum Blunt Cut sind alle Trendfrisuren des Jahres frech und aufregend – gerade in Kombination mit einer der vielen tollen Farben, die 2022 besonders angesagt sind. Wer etwas Neues ausprobieren möchte, der kann den neuen Kurzhaarschnitt gleich mit einer spannenden Trendfarbe kombinieren.