fbpx

Diese 21 femininen Undercuts sind einfach genial!

Hast du Lust auf etwas komplett Neues? Wie wär`s mit einem Undercut? Wenn du mit deiner Frisur zum Eyecatcher werden willst, probier den neuen Liebling vieler Frauen – nämlich den Undercut!

Wie schaut der Undercut aus? Bei dieser Frisur ist sowohl der Haaransatz am Hinterkopf als auch an Seiten abrasiert. Das Deckhaar bleibt lang und fällt darüber. Du kannst deinen Undercut mit einer hochgebundenen Haaren sichtbar machen. Wenn du nicht willst, dass er gesehen wird, dann lässt deine Haare einfach offen. Du kannst deine Haare vielseitig stylen. Egal ob wellig, glatt, lockig oder hochgebunden, geflochten. Dieser Schnitt ist unkompliziert und abwechslungsreich!

Jedoch muss ich sagen, dass wenn man zu empflindlicher Kopfhaut neigt, die Finger vom Undercut lassen sollte. Sonst könnten Rötungen und Pickel auftreten. Noch ein Tipp; man sollte sich nicht die Haare selbst abrasieren, sondern von einem Profi machen lassen!

Die Pflege eines Undercuts ist sehr leicht. Man sollte einmal im Monat mit einem Trimmer die Stelle nachkürzen. Somit schaut der Look nicht unordentlich aus und franst auch nicht aus. Für das Deckhaar kann Salzwasserspray gut tun. Damit bringt man die Haare leichter in die gewünschte Form. Zusätzlich kann man noch Muster in den Undercut Bereich rasieren – nur für Mutige!

Wenn mal genug vom Undercut haben solltest und die Entscheidung getroffen hast diese Frisur rauszuwachsen dann muss ich dir sagen, dass viel Geduld haben solltest. Die Haare wachsen normalerweise einen bis zwei Zentimeter im Monat – das heißt, es dauert eine Weile bis der Undercut die Länge der übrigen Haare erreicht. Wenn du wirklich keinen Undercut mehr tragen willst dann ist die beste Lösung das komplette Haar kurz zu schneiden. Somit kann alles gleichmäßig nachwachsen und du kannst mal eine Kurzhaarfrisur ausprobieren. Gar keine schlechte Idee oder?

Im Weiteren findest du 21 feminine Undercuts, die dich inspirieren werden!

Schreibe einen Kommentar