fbpx

Kurze Frisuren für Frauen nach Körpertyp

Lassen dich kurze Haare dicker aussehen?

Diese Frage lässt sich nicht allgemein beantworten, denn der perfekte Haarschnitt ist von den jeweiligen Körperproportionen abhängig. Was zierlichen Frauen steht, sorgt bei einer vollschlanken Statur für eine Optik, die unvorteilhaft wirken kann. Deshalb ist es wichtig, zuerst auf die eigene Silhouette zu schauen und sich erst dann für einen entsprechenden Haarschnitt zu entscheiden.

Hinzu kommt die Tatsache, dass sich der Körper im Laufe des Lebens verändert. Die Menopause und eine damit verminderte Hormonproduktion können bei Frauen die Haarstruktur und auch die Körperproportionen verändern. Dann sollte die Frisur angepasst werden, um den optischen Gesamteindruck zu verbessern. Und keine Angst vor langen Haaren im Alter. Frauen, die ihre langen Haare im Alter mit einer silbernen Färbung versehen, wirken nicht nur attraktiv, sondern immer noch voller Leben.

Die passende Frisur für die zierliche Frau

Nicht kurz, nicht lang – die Mitte ist am vorteilhaftesten, wenn es um zierliche Proportionen geht. Ist der Haarschnitt zu kurz, verändern sich die optischen Proportionen. Kurze Haare betonen den Kopfbereich und lassen diesen unvorteilhaft groß und dominant erscheinen. Zu lange Haare sorgen dagegen für eine optische Stauchung des Körpers, sodass kleine Frauen noch kleiner erscheinen.

Wer einen zierlichen Körperbau besitzt, sollte auf eine voluminöse Dauerwelle bei längeren Haaren verzichten. Diese sorgt dafür, dass die Frau kindlich wirkt, egal in welchem Alter sie ist. Platinblond oder auffallende Farben sollten ebenfalls vermieden werden, um den Kopfbereich nicht zu betonen. Zu zierlichen Frauen passen am besten Haarschnitte mit sanften Wellen, bei denen die Haare eine Länge zwischen Kinnhöhe und Schultern aufweisen.

Schlanke Körperproportionen

Für das ideale Körpergewicht und die damit verbundenen schlanken Proportionen braucht es Volumen. Hier ist alles erlaubt, was mehr Fülle in das Haar zaubert. Bei sehr feinem Haar helfen Stufenschnitte, damit bereits im Oberkopfbereich mehr Volumen entsteht. Kurze Haare passen nicht zu diesen Körperproportionen, weil Kurzhaarfrisuren kaum Fülle möglich machen, die bei diesem Typ so wichtig sind. Die Haarlänge sollte mindestens bis zu den Schultern reichen. Gestufte Haarschnitte, Locken oder sanfte Wellen runden den perfekten Haarschnitt bei schlanken Frauen ab.

Wer sich nicht für lange Haare begeistern kann, trägt seine Haarpracht schulterlang. In diesem Fall braucht es unbedingt Wellen und Locken im Haar, um die schlanke Silhouette mit zusätzlichem Volumen aufzuwerten. Mit Highlights wird gelocktes Haar noch mehr betont, was perfekt zu einer schlanken Körperform passt.

Welche Frisur passt zu kräftigen Frauen?

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, doch bei kräftigerem Körperbau sollte ein neuer Haarschnitt gut überlegt sein. Die Frisur sollte zu den Proportionen passen, diese aber nicht zusätzlich betonen. Generell gilt, dass Dauerwellen, krause Haare oder kurze Haarschnitte mit starken Wellen unvorteilhaft wirken. Das körperliche Volumen lässt sich optisch durch eine Frisur mit mittellangen Haaren mildern. Je kürzer die Haare, desto weniger passt solch eine Frisur zu den körperlichen Proportionen.

Ein Kurzhaarschnitt betont den Kopf, sodass vollschlanke Proportionen noch stärker hervorgehoben werden. Der verbreitete Gedanke, dass kurze Haare perfekt zu einem kräftigen Körperbau passen, ist dagegen eine Illusion. Glatte Haare, die seitlich aus dem Gesicht genommen und festgesteckt werden, bewirken dagegen eine tolle Veränderung und lassen die betreffende Frau wesentlich jünger aussehen. Leichte Wellen, glatte Haare oder eine mittlere Haarlänge betonen das vollschlanke Profil auf perfekte Weise.

Groß und schlank – was steht diesem Typ am besten?

Frauen mit diesen Proportionen haben in Bezug auf den Haarschnitt die Qual der Wahl, denn sie können alles tragen. Lange Haare, kurze Haare, Locken, sanfte Dauerwellen, Pferdeschwanz oder raspelkurze Haare in einer Trendfarbe – alles ist möglich. Daher hat dieser Körpertyp die Möglichkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. Im Winter können die Haare lang getragen werden, um das Gesicht vor den äußeren Temperaturen zu schützen. Für die Sommerzeit passt eine Kurzhaarfrisur, die mit auffälligen Farbtönen alle Blicke auf sich zieht. Obwohl große Frauen im alltäglichen Leben oft mit Schwierigkeiten aufgrund ihrer Körpergröße konfrontiert werden, in Bezug auf den Haarschnitt dürfen sie flexibel sein.

Schreibe einen Kommentar