fbpx

Kurzhaarfrisuren: Diese Haarschnitte sind aktuell besonders beliebt

Bobfrisuren sind stark im Trend. Petit Bob, Baby Bob, Little Bob oder Short Bob, Hauptsache, das Haar ragt nicht über das Kinn hinaus. Der Bob wird fransiger. Der kurze Bob wird mit Curtain Bangs oder einem langen Pony getragen. Eine Frisur, welche den meisten Frauen steht und von den Frauen mit dem Faible für Kurzhaarfrisuren sehr gerne getragen wird. Genauso gerne wie der kurze Bob ist der Pixie-Cut nicht mehr wegzudenken. Im Trend in der Long Pixie, welcher trotzt seines Titels zur Kurzhaarfrisur zählt.

Sehr angesagt: Blunt Cut

Sehr angesagt: Blunt Cut

Der Blunt Cut ist eine Variante der beliebten Bobfrisur. Die Frisur wird geradlinig geschnitten. Die Länge endet auf Kinnhöhe. Die vorderen Haare sind im Verlauf etwas länger. Frisiert werden die Haare mit Volumen und Schwung getragen. Der Schnitt fällt locker und der Bob darf im Undone-Look getragen werden.

Es geht noch kürzer: der Micro Bob

Es geht noch kürzer: der Micro Bob

Die Länge des Bobs reicht gerade noch so bis zum Kinn. Der Bob wird mit Mittelscheitel oder mit stumpfen Fransen unkompliziert und leicht getragen. Der Micro Bob wird sicherlich ein großes Thema werden.

Die angesagte Alternative: der Long Pixie

Die angesagte Alternative: der Long Pixie

Das Haar reicht nicht über die Wangenknochen. Die Frisur ist kürzer als ein Short Bob. Das Haar wird länger als bei einem klassischen Pixie getragen. Die Frisur bewegt sich zwischen dem Short Bob und dem klassischen Pixie. Eine interessante, neue Mischung.

Ideal für normales und feines Haar: der Bixie Cut

Ideal für normales und feines Haar: der Bixie Cut
Credit photo: instagram.com/lisacimorelli

Der Bixie Cut könnte sich zum aktuellen Favoriten der Kurzhaarschnitte entwickeln. Der Bixie Cut wird am Hinterkopf und an den Seiten wie der Pixie geschnitten. Hinzukommt im Ponybereich die Länge des Bobs. Eine tolle Frisur vor allem für feines Haar. Und wer noch nicht genug bekommen kann von den neuen Pixie-Varianten, sollte sich mal den Mixie anschauen. Eine gekonnte Mischung aus Pixie und dem lässigen Mullet. Der Mixie ist die perfekte Übergangsfrisur. Das Deckhaar ist fransig geschnitten, mit Pony und die Haare am Hinterkopf reichen ebenso fransig etwas über Kinnlänge.

Schreibe einen Kommentar